top of page
Suche
  • AutorenbildStoffel Nico

Jahresbericht 2023




Einleitung

 

Die VVA wurde per 1. August 2023 durch «SAT-Admin» ersetzt. Die Schulung erfolgte für die Schützenvereine durch den BSV. Von uns haben Nico Stoffel und Fritz Keller die Schulung besucht. Es ist vorgesehen, dass die Vereine das «SAT-Admin» für folgendes verwenden können: Vereinsverwaltung, Personenadministration, Vorstandsmeldungen, Schiesstagemeldung, Munitionsbestellung, Erfassen von FS- und OP-Resultaten, Jungschützenwesen (inkl. Waffenbestellungen) Berechtigungsvergabe, Auswertungen etc. Wir sind zuversichtlich, dass das «SAT-Admin» für die Vereine eine Erleichterung bringen wird.

 

In diesem Jahr konnte jeder Verein nach dem offiziellen Feldschiessen an den Obligatorisch-Übungen das FS bis zum 31. August als erster Stich ohne Probeschüsse vor dem OP anbieten.

 

An der DV vom BSV in Lüen wurde Nik. Bleuler als Nachfolger von Carl Frischknecht zum Präsidenten vom BSV gewählt. Carl Frischknecht wird Generalsekretär des Eidgenössischen Schützenfest 2026 welches in Graubünden stattfinden wird.

 

An der DV in Andeer haben wir uns von Carl Frischknet für seine Verdienste als Präsident vom BSV mit einem Präsent bedankt.

 

Vorstand – Allgemeine Tätigkeiten

 

Leider konnten wir an Delegiertenversammlung in Andeer immer noch keinen Präsidenten für den Schützenbezirk wählen. Die Aufgaben vom Präsidenten muss wie im letzten Jahr, auf die vier Vorstandsmitglieder verteilt werden. Ein weiteres Problem ist, dass die Pistolenabteilung im Bezirk seit mehreren Jahren verwaist ist.

 

In diesem Jahr besuchte der Vorstand des BSV mit seinen Gästen das Feldschiessen in Thusis.

 

Nino Stoffel hat für den SB Hinterrhein eine neue Homepage erstellt. Unsere Internetadresse lautet: https://www.sbhinterrhein.ch. Auf unserer Homepage erscheinen unsere wichtigen Mitteilungen, neues über den Nachwuchs, Reglemente und Ranglisten vom Bezirk. Es können auch andere Berichte wie z. B. «Tage der offenen Türe Pistolenstand Crestawald in Sufers» oder «Rangliste vom Juvault Schiessen» auf unsere Homepage hochgeladen werden. Hier ist die Adresse zum Hochladen von einem Dokument von eurem Verein: stooffelnico@gmail.com auf unserer Homepage.


Bezirksvereine

 

Im Jahr 2023 hat sich die Anzahl Vereine nicht verändert. Der Schützenbezirk Hinterrhein zählt weiterhin 11 Vereine.

 

Mitgliederbestand

Die Zahl der beitragspflichtigen Mitglieder liegt bei 249 Mitgliedern. Lizenzen wurden 223 für Aktive und 26 für U21 gelöst.  

 

 

Ehrenmitglieder

 

Im Jahr 2023 wurden keine neuen Ehrenmitglieder ernannt. Der Bezirk zählt somit weiterhin zwei Ehrenmitglieder.

 

Durchführung Bezirkswettkämpfe

 

Während der Schiesssaison 2023 mussten erfreulicherweise keine Unfälle verzeichnet werden. Dieser Verdienst ist einerseits sicherlich der durchführenden Vereine zuzuschreiben, anderseits den disziplinierten und seriös auftretenden Schützinnen und Schützen.

 

Folgende Vereine zeichneten sich verantwortlich für die Durchführung von Bezirksanlässen:

 

SV Scharans                                                  EWS/GWS 300m

SV Andeer                                                     Eidg. Feldschiessen 300m

SS Rheinau- Thusis & SV Beverin                Eidg. Feldschiessen 300m und Pistole

Sportschützen Thusis                                    Bezirksmeisterschaft G 50m

 

Vielen Dank an die tatkräftigen Mitglieder der Vereine für die Durchführung der Anlässe.


Schützennachwuchs Gewehr 10 / 50m

 

Unter der Leitung von Nik Bleuler konnten im vergangenen Jahr in den Gewehr Kurzdistanzen einigen Nachwuchsschützinnen und -schützen das sportliche Schiessen vermittelt werden.

12 Teilnehmende nahmen beim Gewehr 10m teil und 8 Teilnehmende beim Gewehr 50m.

Die für das Jahr 2023 definierten Ziele wurden alle erreicht, zum Teil sogar übertroffen.

✓ Unfallfreie Saison

✓ Erreichen von 1 Podestplatz am Bündner Jugendtag 50m KK

✓ Erreichen Regiofinal Ost G10 mit mindestens 1 Teilnehmer

✓ Erreichen Regiofinal Ost G50m mit mindestens 2 Teilnehmer/-in

✓ Erreichen Schweizer Jugendfinal G50m mit mindestens 1 Teilnehmer/-in


Nachfolgend die Highlights über 10m und 50m:


Bündner Jugendtag G10 Einzel

1.Rang, Cadalbert Anja

 

Bündner Jugendtag G10 mit Hilfe

1.Rang, Beeli Milena

 

Bündner Jugendtag G10 aufgelegt

3.Rang, Massardi Alessio


Regiofinal Ost G10 U13 A

3.Rang, Massardi Alessio


Regiofinal Ost G10 U13 A

4.Rang, De Steffani Siena


Regiofinal Ost G10 U15 B 

12.Rang, Dönz Simon


Regiofinal Ost G10 U15 B

18.Rang, Schmid Fabian


Regiofinal Ost G10 U15 C

1.Rang, Beeli Milena


Schweizer Jugendfinal U13 A

4.Rang, Massardi Alessio


Schweizer Jugendfinal U13 A

7.Platz, De Steffani Siena


Schweizer Jugendfinal U13 C Qualifikation

4.Rang, Beeli Milena


Final U13 C (die besten 8 TN CH)

6.Rang, Beeli Milena


Regiofinal Ost G50 A

1.Rang, Lutz Leah


Regiofinal Ost G50 A

4.Rang, Massardi Alessio


Regiofinal Ost G50 C Qualifikation

1.Rang, Beeli Milena

 

Regiofinal Ost G50 C Qualifikation

8.Rang, Dönz Simon

 

Final (8 beste aus Qualifikation)

4.Rang, Beeli Milena

 

Final (8 beste aus Qualifikation)

8.Rang, Dönz Simon

 

Schweizer Jugendfinal G50 A

4.Rang, Lutz Leah

 

Schweizer Jugendfinal G50 A

8.Rang, Massardi Alessio

 

Schweizer Jugendfinal G50 C

2.Rang, Beeli Milena

 

Final (8 beste aus Qualifikation)

8.Rang, Beeli Milena

 

Schweizermeisterschaft G10

23.Rang, Cadalbert Anja

 

Insgesamt durften wir 7 Podestplätze feiern (exkl. Vereins- und Bezirksmeisterschaft). Hinweis: für die Teilnahme am Regiofinal und dem Schweizer Final, müssen sich die Athletinnen und Athleten in Vorrunden qualifizieren.

Wir gratuliere den Schützinnen und Schützen zu diesen Erfolgen und bedanke uns im Namen des Schützenbezirks Hinterrhein bei Nik Bleuler und seinem Team für ihr grosses Engagement.

Schützennachwuchs Gewehr 300m

Erfreulicherweise konnte 2023 der Jungjunioren- und Jungschützenkurs durchgeführt werden. Teilgenommen haben 25 Jugendliche (2022, 11 Jugendliche).


Dank dem grossen Einsatz von Reto Mugwyler und seinem ganzen Team konnten hervorragende Resultate erzielt werden.


Nachfolgend eine kleine Auswahl der Resultate:


Bündner Meisterschaft Einzel U15

4.Rang     Nando Caspar (89)

9.Rang     Gianna Waser (84)

10.Rang     Isabel Gemperle (83)


Bündner Meisterschaft Gruppe U15

3.Rang Nando Caspar (86/91)

Isabel Gemperle (75/87)

Gianna Waser (74/81)


OGWJJ U15

11.Rang          Nando Caspar (86/79)

Isabel Gemperle (76/87)

Gianna Waser (74/81)

Leider konnte sich niemand für die Schweizermeisterschaft in Emmen qualifizieren.

 

Bündner Meisterschaft Einzel U21

10.Rang       Rajmonda Omura (88)

17.Rang       Rimonda Omura (86)

Bündner Meisterschaft Gruppe U21

9.Rang      Leider für OGWJJ nicht qualifiziert

Leider konnte sich niemand für die Schweizermeisterschaft in Emmen qualifizieren.

Wir gratuliere den Schützinnen und Schützen herzlich zu diesen Erfolgen und möchte uns im Namen des Schützenbezirks Hinterrhein bei Reto und seinem Team ganz herzlich für ihr grosses Engagement bedanken.

 

Gewehr 300m


Die positiven Teilnehmerzahlen beim Feldschiessen, EWS und Janatsch sind sehr erfreulich. Neu ist, dass das FS vor dem OP in einer Heimrunde geschossen werden kann. Von den 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben 47 die Anerkennungskarte erhalten.

Anlass                                                                             

Anzahl

Vorjahr

Differenz

Eidg. Feldschiessen 300m

209

206

+3

Einzel- Gruppenwettschiessen Feld A

13

12

+1

Einzel- Gruppenwettschiessen Feld D

47

49

-2

Einzel- Gruppenwettschiessen Feld E

28

11

+17

Jenatschschiessen Feld A

10

14

-4

Jenatschschiessen Feld D

28

19

+9

Jenatschschiessen Feld E

31

23

+8

FS vor OP in Heimrunde

80

0

+80

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewehr 50m

 

In diesem Jahr wurde die Bezirksmeisterschaft neu in den Kategorien liegend aufgelegt und liegend frei geschossen.

 

Anlass

Anzahl

Vorjahr

Differenz

Bezirksmeisterschaft

8

11

- 6

Bezirksmatch

0

6

-6

Jenatsch

11

11

0

 

 

Bezirksmatch – Bezirksmeister G 50

 

In diesem Jahr wurde der Bezirksmatchfinal nicht geschossen.

 

Bezirksschützenkönig G 50

 

In diesem Jahr gibt es keinen Bezirksschützenkönig.

 

Pistole


Über unsere Pistolenschützinnen und -Schützen gibt es auch in der vergangenen Saison nichts Neues zu berichten, was nach der Vakanz im Vorstand auch nicht anders zu erwarten war.

 

Anlass

Anzahl

Vorjahr

Differenz

Eidg. Feldschiessen Pistole

74

90

-16 

 

Besondere Erfolge

 

Im Berichtsjahr konnten wieder einige Schützinnen und Schützen von unserem Bezirk an kantonalen und nationalen Wettkämpfen mit sehr guten Resultaten auf sich aufmerksam machen.

 

Im Final der Schweizer Gruppenmeisterschaft in Winterthur Ohrbühl siegte der SV Tomils mit 713 Punkten. Mit den 704 Punkten erreichte der SV Rothenbrunnen den 3. Rang.

 

Beim Eidg. Feldschiessen erzielte Carl Frischknecht und Markus Stoffel je 71 Punkte.

 

Am Final der Schweizer Sektionsmeisterschaft siegten die Schützin und die 7 Schützen vom Schützenverein Rothenbrunnen mit 1474 Punkten.

 

Wir hoffen, dass wir keine weiteren Glanzresultate unserer Schützinnen und Schützen unterschlagen haben. Falls es trotzdem passiert ist, bitten wir um Verzeihung.

 

Ziele nächstes Vereinsjahr

 

Das wichtigste Ziel für das kommende Vereinsjahr wird erneut die unfallfreie Durchführung aller Schiessanlässe sein. Die Kameradschaft, die rege Beteiligung und der sportliche Wettkampf sollten wieder im Mittelpunkt des Interesses stehen. Wir hoffen, dass die Vereine wieder eine Präsidentin oder einen Präsidenten für den Schützenbezirk stellen werden. Für einen funktionierenden Vorstand und eine nachhaltige Entwicklung des Schützenbezirks Hinterrhein ist dies sehr wichtig.

 

Schlussbemerkungen

 

Wir möchten uns bei allen 11 Vereinen für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Ein Schützenbezirk funktioniert nur durch das Mitwirken aller Vereine. Damit der Schützenbezirk nicht zum Stillstand kommt, müssen alle mithelfen und ihren Anteil leisten. Wir hoffen auf ein ereignisreiches Bezirksjahr 2024 mit vielen sportlichen, aber auch gemütlichen Stunden an den verschiedenen Schiessanlässen.

Allen Schützinnen und Schützen wünschen wir eine erfolgreiche, kameradschaftliche und unfallfreie Schiesssaison.





Innerferrera, Februar 2024                                                   Der Vorstand

i.V Nico Stoffel

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page